Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)

Auf geht's zum Endspurt

„Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept" 

ISEK

 

Einladung zur Informations- und Diskussionsrunde

am Dienstag, 16.10.2018 um 19.00 Uhr

im Gasthaus Schwarzkopf in Schöllnach

 

 

Verehrte Bürgerinnen und Bürger,

das Integrierte städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) des Marktes Schöllnach liegt nunmehr im Entwurf vor und steht kurz vor dem Abschluss.

Das Konzept schafft konkrete, langfristig wirksame und vor allem lokal abgestimmte Lösungen für eine Vielzahl von Herausforderungen und Aufgaben vor Ort. Es koordiniert die erforderlichen Maßnahmen und ist Grundlage für sämtliche Programme der Städtebauförderung.

 

Auf der Basis einer Analyse und Bewertung der Situation vor Ort werden Entwicklungsziele definiert und Maßnahmen zu deren Erreichung vorgeschlagen. Damit diese auch mit den Bedürfnissen der örtlichen Bevölkerung einhergehen und akzeptiert werden, wird die Öffentlichkeit in den Prozess der ISEK-Erstellung eingebunden. Dies erfolgte in Schöllnach durch Bildung einer Lenkungsgruppe und zahlreicher Arbeitskreise mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

 

Um eine noch breitere Basis zu schaffen wird der Entwurf des Konzeptes öffentlich vorgestellt und diskutiert. Daraus sich ergebende Konsequenzen werden in Abstimmung mit den bisherigen Arbeitsgremien dann in die Schlussfassung des ISEK eingearbeitet.

 

 

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu recht herzlich eingeladen.

 


Ansprechpartner für Rückfragen

 

Hans Sonnleitner | Tel. 09903/9303-25 | Mobil: 0151/70168619 | poststelle@schoellnach.de


Weitere Informationsquellen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger:

 

Broschüre Arbeitshilfe für Kommunen

vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

 

Internetseite Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr

 

Internetseite lebenfindetinnenstadt.de