Wertstoffinsel umgezogen

Schöllnach. Die Wertstoffinsel am öffentlichen Parkplatz bei der Schreinerei Hierbeck gibt es nicht mehr. Der ZAW Donau-Wald hat Anfang dieser Woche die Container abgebaut und auf dem ehemaligen Fahrrad-Übungsplatz an der Bachstraße eine neue Entsorgungsmöglichkeit eingerichtet. Auf dem Schöllnach. Die Wertstoffinsel am öffentlichen Parkplatz bei der Schreinerei Hierbeck gibt es nicht mehr. Der ZAW Donau-Wald hat Anfang dieser Woche die Container abgebaut und auf dem ehemaligen Fahrrad-Übungsplatz an der Bachstraße eine neue Entsorgungsmöglichkeit eingerichtet. Auf dem asphaltierten Platz stehen acht neue Container, in denen Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Dosenschrott entsorgt werden können. Der alte Standort wurde aufgegeben, weil dort im Rahmen der Marktplatzgestaltung der Parkplatz neu hergerichtet werden soll. Der Recyclinghof an der Oblfinger Straße bietet weitere Entsorgungsmöglichkeiten und hat mittwochs und freitags von 14 bis 17 Uhr (im Winter von 13 bis 16 Uhr) sowie samstags von 9 bis 12 Uhr) geöffnet. − rb/Foto: Baier
asphaltierten Platz stehen acht neue Container, in denen Weiß-, Grün- und Braunglas sowie Dosenschrott entsorgt werden können. Der alte Standort wurde aufgegeben, weil dort im Rahmen der Marktplatzgestaltung der Parkplatz neu hergerichtet werden soll. Der Recyclinghof an der Oblfinger Straße bietet weitere Entsorgungsmöglichkeiten und hat mittwochs und freitags von 14 bis 17 Uhr (im Winter von 13 bis 16 Uhr) sowie samstags von 9 bis 12 Uhr) geöffnet. − rb/Foto: Baier