Freibad öffnet am Donnerstag, 25.06.2020

Das Freibad Schöllnach öffnet am 25.06.2020.

Natürlich geht das in diesen Zeiten nicht ohne Einschrän-kungen. Diese können sich im Vergleich zu anderen Bädern etwas unterscheiden. Das ist den jeweiligen örtlichen Gegebenheiten und Personalsituationen geschuldet. Wir bitten dafür um Verständnis.

Mehr dazu können Sie in den weitergehenden Infos lesen. Dort können Sie die Info sowie das Kontaktformular herunterladen.

 

 

Download
Info für Badegäste
Info für Badegäste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 130.1 KB
Download
Kontaktformular
Kontaktformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.1 KB
Download
Hygiene-Konzept
Hygienekonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.3 KB

Viele Vorbereitungen und Abstimmungsgespräche waren erforderlich, doch es hat geklappt: Trotz Corona hat das Schöllnacher Freibad geöffnet. Das Hygienekonzept, das die Verwaltung und die Schwimmmeister des Schöllnacher Freibads ausgearbeitet haben, entspricht den geltenden Vorgaben.

Trotz der Corona-Pandemie und den immer noch geltenden Einschränkungen im öffentlichen Leben will die Marktgemeinde ihren Bürgern im Sommer den Besuch des Freibads ermöglichen. Darin waren sich die Mitglieder des Marktgemeinderats mehrheitlich einig - wenn schon Urlaubsreisen nur eingeschränkt möglich sind, Feste ausfallen und auch andere beliebte Aktivitäten den Einschränkungen zum Opfer fallen, dann soll wenigstens der Besuch im Freibad den Sommer versüßen.

„Wir tun alles, was möglich ist, für eure Gesundheit“, sagt Bürgermeister Alois Oswald. Gleichzeitig appelliert er an die Eigenverantwortung der Schöllnacher: Alle Badbesucher sollen sich bitte an die Vorgaben halten und die Hygieneregeln einhalten - zur Sicherheit des Personals und aller Badbesucher. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, wollten aber unter diesen außergewöhnlichen Umständen etwas Normalität bieten“, erklärt Alois Oswald. Und noch etwas: „Bitte unterstützt uns in unserem Vorhaben, nehmt das Angebot an und besucht unser Freibad“, sagt der Bürgermeister.

 

Die Bestimmungen

Die Besucherzahl im Freibad ist auf 500 Personen begrenzt. Deshalb wird in dieser Saison auf den Verkauf von Dauerkarten verzichtet, es gibt nur Einzeleintrittskarten.

 

Um mögliche Infektionen zu vermeiden, werden nur Gäste eingelassen, die nachweislich keine Symptome für eine Erkrankung am Coronavirus zeigen. Zudem müssen Kontaktdaten der Gäste erfasst werden, um Infektionsketten nachverfolgen zu können. Das Formular dafür liegt an der Kasse im Freibad aus oder kann auf der Homepage des Marktes Schöllnach (www.schoellnach.info) heruntergeladen, zu Hause ausgedruckt und ausgefüllt werden.

 

Gäste müssen sich nach Betreten des Freibades die Hände waschen oder desinfizieren. Spender mit Desinfektionsmittel stehen an mehreren Stellen im Bad zur Verfügung.

 

Vor dem Eingang und im Freibad ist immer der Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.

Sammelumkleiden, Waschräume und Warmwasserduschen bleiben geschlossen. Toilettenräume und Außenduschen sind freigegeben.

 

In geschlossenen Räumen ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

 

Oberstes Ziel ist es, allen Gästen den Aufenthalt im Bad gestalten, dass die Nutzung so sicher und angenehm wie möglich ist. Alle Maßnahmen setzen aber voraus, dass sich jeder Einzelne verantwortungsvoll verhält, damit die Schutzbestimmungen Wirkung zeigen.

 

Eine lückenlose Aufsicht ist nicht möglich und nach ständiger Rechtsprechung auch nicht erforderlich. Von den Besuchern ist daher eine erhöhte Eigenverantwortung notwendig.

 

Beim Besuch des Kiosks sind die Vorgaben des Kioskbetreibers einzuhalten.

 

Derzeit dürfen max. 500 Personen ins Freibad. Um die Einhaltung der Besucher zu gewährleisten, werden die Badegäste beim Betreten und Verlassen gezählt. Ist die Maximalanzahl erreicht, werden keine weiteren Gäste ins Bad gelassen.

 

Der Einlass von Kindern unter 14 Jahren ist nur in Begleitung eines Erwachsenen oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.

 

Folgende Personenzahlen sind in den Becken zugelassen:

 

Schwimmerbecken: 70 Personen

Nichtschwimmerbecken: 120 Personen

Kinderplantschbecken: 15 Personen

 

Die Wege, bei denen die Abstände nicht eingehalten werden können, werden mit Pfeilen bzw. Schildern gekennzeichnet.Im gesamten Eingangs- bzw. Ausgangsbereich und den Toiletten ist Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung).Die Toiletten im Eingangsbereich und die Umkleidekabinen im Außenbereich sind geöffnet. Die Umkleiden im Eingangsbereich sind gesperrt. Die Dauermietschränke sind zugänglich und können gemietet werden.Auf den Holzliegerosten müssen die Besucher Badetücher oder Decken unterlegen.

 

 

Öffnungszeiten:

Wegen der erhöhten Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen haben sich die Öffnungszeiten geändert. Diese sind:

täglich von 10°° bis 19°° Uhr

Die witterungsbedingten Öffnungszeiten ändern sich entsprechend!

 

Eintrittskarten:

Aus personellen und organisatorischen Gründen werden in dieser Badesaison nur Einzeleintrittskarten ausgegeben:

 

Einzeleintritt 3,-- €

Einzeleintritt ermäßigt 2,-- €

Feierabendtarif ( ab 17°° Uhr) 2,-- €

Familienkarte 6,-- €

(Einzelkarten verlieren nach dem Verlassen des Freibades die Gültigkeit)

 

Ermäßigt sind: Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahre

Schüler und Studenten über 18 Jahre (keine Lehrlinge)

Rentner und Schwerbehinderte

 

Auch ist wegen der momentanen Situation, der Besuch an Tagen an denen das

Freibad witterungsbedingt geöffnet ist ( von 10°° - 12°° und von 16³° - 19°° Uhr)

ermäßigt.